Fach­bi­blio­thek: Tro­cke­ne oder nicht tro­cke­ne Mate­rie? Das ist hier die Frage!

Mein Name ist Myri­am Tong und ich bin wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin bei Adva­ca­re. In der Vor­be­rei­tung für die­sen Bei­trag habe ich mich mehr­fach gefragt, was den das Span­nen­de am The­men­be­reich Fach­bi­blio­thek ist. Im Pfle­ge­all­tag ist die Arbeit mit Doku­men­ten eher tro­cke­ne Mate­rie. Doch es kann auch anders sein. Lesen Sie weiter. 

Sicher­lich haben Sie sich die eine oder ande­re der fol­gen­den Fra­gen schon gestellt. Zumin­dest ich habe mir die­se Fra­gen schon mehrfachgestellt

  • Muss ich die­ses Doku­ment wirk­lich lesen?
  • Ich habe schon zu wenig Zeit für unse­re Pfle­ge­emp­fan­gen­den, sind die dar­in ersicht­li­chen Anwei­sun­gen resp. Richt­li­ni­en sinn­voll oder bereits wie­der veraltet?
  • Ist die­ser Inhalt auch für mei­ne Pra­xis rele­vant und lässt es sich auch umsetzen?

Ziel: mög­lichst kur­ze, pra­xis­na­he, ein­fach les­ba­re und doch dem neus­ten Stand der Wis­sen­schaft ent­spre­chen­de Fach­do­ku­men­te zu erstellen.

Genau da setzt die Online-Fach­bi­blio­thek von Adva­ca­re an. Wir ent­wi­ckeln für unse­re Pra­xis­be­trie­be kur­ze, ver­ständ­li­che Arbeits­an­wei­sun­gen, Kon­zep­te sowie Arbeits­in­stru­men­te zum Bei­spiel Check­lis­ten. Damit müs­sen sie sich nicht mit deren Erstel­lung als auch mit den neus­ten Leit­li­ni­en oder Stu­di­en­ergeb­nis­sen beschäf­ti­gen. Schluss­end­lich bleibt mehr Zeit am Bett beim Pflegeempfangenden.

Ist es so einfach?

Nein, ein­fach ist es dann doch nicht, denn vor der Umset­zung in den ein­zel­nen Betrie­ben soll­ten die jewei­li­gen Kon­zep­te, Arbeits­an­wei­sun­gen immer noch­mals auf die Gege­ben­hei­ten des jewei­li­gen Betriebs ange­passt wer­den. Unse­re Pfle­ge­ex­per­ten und Pfle­ge­ex­per­tin­nen ste­hen Ihnen dabei fach­kun­dig zur Seite.

Wie wird eine Arbeits­an­wei­sung oder ein Kon­zept entwickelt?

Unse­re Pra­xis­be­trie­be lie­fern uns aktu­el­le Fra­ge­stel­lun­gen oder Berei­che, in wel­chen sie ver­tief­tes Wis­sen erlan­gen möch­ten. Ent­spre­chend den Hin­wei­sen wird die Erstel­lung bei­spiels­wei­se einer Arbeits­an­wei­sung fest­ge­legt. Zu Beginn steht immer die Suche nach bereits vor­han­de­nen Doku­men­ten, aktu­el­len Stu­di­en oder Leit­li­ni­en im Fokus. Anschlies­send wer­den die­se kri­tisch beur­teilt, sowie auf Prak­ti­ka­bi­li­tät und Umsetz­bar­keit geprüft. Erst dann erfolgt die Erstel­lung der Arbeits­an­wei­sung. Eine Arbeits­an­wei­sung ist immer in fol­gen­de Abschnit­te aufgeteilt:

  1. Grund­la­gen,
  2. Mate­ri­al­kun­de,
  3. Vor­be­rei­tung,
  4. Durch­füh­rung,
  5. Nach­be­rei­tung,
  6. War­tung
  7. Lite­ra­tur­ver­zeich­nis.

Wir ver­zich­ten bewusst auf die Anga­be von Quel­len inner­halb der Arbeits­an­wei­sun­gen, denn die­se ver­kom­pli­zie­ren das Lesen unnö­tig. Wer­den kon­kre­te Quel­len­an­ga­ben gewünscht, sind die­se auf Anfra­ge erhält­lich. Jedes ver­öf­fent­lich­te Doku­ment durch­läuft zudem eine Co-Autoren­schaft sowie ein Kor­rek­to­rat, wodurch sowohl die Umsetz­bar­keit als auch der kor­rek­te Inhalt sicher­ge­stellt werden.

Was berei­tet mir beson­ders Freu­de an die­ser Arbeit?

Die The­men mögen noch so ein­fach klin­gen, bei jede Lite­ra­tur­re­cher­che ler­ne ich per­sön­lich was dazu. Es ist unglaub­lich, wie sehr sich das Wis­sen im Lau­fe der Zeit ver­än­dert hat. Die wie­der­keh­ren­den Aha! Momen­te, sowie die Moti­va­ti­on Fach­wis­sen für Alle ein­fach und ver­ständ­lich dar­zu­stel­len, moti­vie­ren mich immer wie­der von Neu­em am PC die augen­schein­lich tro­cke­ne Arbeit auszuführen.

Unse­re Vision?

Alle Alters- und Pfle­ge­hei­me, Spitex Orga­ni­sa­tio­nen und Insti­tu­tio­nen für Men­schen mit Behin­de­rung der Deutsch­schweiz sol­len Zugang zur Fach­bi­blio­thek erhal­ten. Die­se Insti­tu­tio­nen haben eini­ges gemein­sam, las­sen Sie uns die­ses Wis­sen zusam­men­tra­gen. Stär­ken Sie Ihre Mit­ar­bei­ten­den und die Pflegequalität.

Haben wir Ihr Inter­es­se geweckt?

Es ist auch mög­lich eine Lizenz für die Fach­bi­blio­thek unab­hän­gig einer Mit­glied­schaft bei Adva­ca­re zu erwerben.

Kon­tak­tie­ren Sie uns für mehr Infor­ma­tio­nen zur Fach­bi­blio­thek unter info@advacare.ch oder besu­chen Sie unse­re Web­sei­te. Fach­bi­blio­thek- Adva­ca­re.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*